Sunday, November 18, 2012

Faszinata Gewinnspiel

Hallöchen liebe Pandas!
Wer heute am Sonntag nichts zu tun hat, oder wie ich sich vor dem Lernen verdrückt,
kann ja einen Gewinnspielpost für den Online-Shop Faszinata schreiben.
An alle die nach einem Gewinnspiel in "Warum-habe-ich-denn-nicht-gewonnen?_D:" Depressionen verfallen, brauchen diesmal keine Angst haben!
 JEDER Teilnehmer erhält eine Glossybox (nur die Box, ihr müsst nichts abonnieren^^).
Wer aber mehr Glück habt, bekommt sogar einen 500 Euro Gutschein - wieviele Monate Taschengeld wäre das denn? o.O

Von welchem Schmuckstück kannst du dich niemals trennen?

Ich könnte mich NIE von meinen kleinen Jade Teekanne-Anhänger trennen.
Ich besitze ihn schon seit ich denken kann, ich hab demnach sogut wie ALLES mit ihm durchgestanden.
Man kann also sagen, dass meine gesamte Kindheit samt Erinnerung daran festhängt..und die Zahnabdrücke -.- :D



Wenn ich gewinnen würde, würde ich meiner Mama einen Schlangenring schenken.
Sie teilt nämlich die selbe Geschichte mit ihren Ring wie ich mit meiner Teekanne.
Leider hatte sie ihn verloren als sie von Vietnam nach Deutschland ausgewandert ist :(
Der Ring soll ihren alten Ring nicht ersetzen.

Er soll für ein neues Kapitel, für Deutschland und für die Familie stehen.

Hier der Link zum...
... Shop http://www.faszinata.de/

... Gewinnspiel: http://www.faszinata.de/magazin/1933-unser-blogger-gewinnspiel-funkelnde-kostbarkeiten-warten-auf-sie.html

Hach wie poetisch :D

Sunday, November 11, 2012

Mac Club + Auswertung des Gewinnspiels

Nach einem Lern-Marathon vergangener Woche war ich so stolz auf meine Konzentrationsleistung, dass ich mir bei einem Trip nach Frankfurt gleich zwei Lidschatten-Refills gönnte.
So hört es sich an, wenn ich eine Ausrede für's Shoppen benötige - auf diese Weise fühlt man sich gleich weniger schlecht^^

Seht ihr wie sehr der bröselt?:(
Wie immer in ich von meiner imaginären Shoppingliste weggekommen.
Ursprünglich wollte ich mir zwei neutrale Töne holen, EIGENTLICH.
"Leider" teilte der MakeupArtist meinen Geschmack und führte mich direkt zu den Blau und Grüntönen.
Okay, okay zugegeben, zu so einem Kauf gehören immer zwei Personen^^

Wenn man Club im Pöttchen anschaut, fällt sofort der Duochrome-Effekt auf.
Je nach Lichteinfall schimmert er braun oder smaragdgrün.


Ihr könnt dem Bild schon entnehmen was ich mit Club am ersten Tag angestellt habe - leider kein AMU geschminkt :(

Aber nun Schluss mit der Trauer und auf zum erfreulichen Teil!
Nämlich, dass ich gegen meinen Vorsatz der neutralen Farben nur zur Hälfte nicht befolgt habe.

Im Pot mag er zwar für den ein oder anderen viel zu dunkel und eher für Abends geeignet sein,
aber man soll ein Produkt bekanntlich nicht nach dem  äußeren sondern nach dem Swatch beurteilen
(gerade gemachte Erkenntnis :D)

                                                                               
Tageslicht
Links seht ihr Club ohne Base, der obene Bereich soll ihn verblendet darstellen, der untere Teil demenstprechend unverblendet.

Beim Verblenden fällt besonders auf, dass der grüne Schimmer immer weiter abnimmt bis letzten Endes nur noch der rötlich-braune Teil des Duochromes übrig bleibt.


               

Um den anderen Teil des Duochromes zu erzielen, braucht man lediglich eine schwarze Base unter den Lidschatten zu verwenden .

Somit hat man drei Farben in einem Pöttchen!
(Ich rede mir teure Produkte immer schön :D)

Ich denke, dass Club eben durch diese Vielseitigkeit bei vielen Mädels und Jungs zu den Favoriten zählt.
Zudem kommt noch, dass dieses Produkt extrem pigmentiert ist, was leider nicht bei allen
Mac-Produkten der Fall ist.



Hier seht ihr meinen Schatz noch einmal auf den Augenlidern.
Vielleicht seht ihr den sehr subtilen Grünschimmer (Club ist wohl doch etwas kamerascheu :/).
 Ich finde, dass gerade dadurch das AMU einen besonderen Kick bekommt und es sich von anderen Alltagslooks unterscheidet.

Wer es für ein Club-Night-Out (wer hat's verstanden? :D *Schenkelklopfer*) etwas dramatischer mag,
kann zu dem oben gezeigten Look etwas Gel Eyeliner auf dem beweglichen Lid verteilen und Club mit einem flachen Lidshattenpinsel einfach auftupfen.


Verwendet habe ich übrigens NYX Jumbo Eye Pencil in Black Bean.


Das einzige Problem - Club krümmelt extrem bei mir. Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Verhalten "normal" ist oder ob es darin liegt, dass ich ihn einmal fallen gelassen habe.
_____________

Nun aber gaaanz überganglos zur Auswertung meines Gewinnspiels!
Ich füge mal etwas Drama hinzu :D
                      ...
...
....
....
....
noch etwas mehr Drama :D
....
....

Gewonnen hat :
der Papierschnipsel von 
IsyOriginal's! :)

Herzlichen Glückwunsch, ich werde dich dann kontaktieren :)


Tuesday, November 6, 2012

Eyeshadow-a-holic TAG

Das Allererste Schminkprodukt, welches ich bewusst (Kindergarten-Faschings-Zwang und Mädels-Tag mit Mama und meinen 5 Jahren zählen nicht :D) in den Händen gehalten habe, war der Lidschatten.
Aus diesem Grunde nehme ich den Anlass des Tags von der lieben Midna  einen gesamten Post über meine
heiß geliebten Schätze zu verfassen :)



1. 50:50?


Am Auffälligsten an meinem Lidschatten Kaufverhalten ist, dass ich viel mehr knallige Töne als neutrale Töne besitze.
Ich besitze zwar die Naked-Palette, traue mich aber nicht sie täglich zu benutzen, aus Angst sie würde einesTages leer gehen...
Wer kennt die Situation? :D Da gönnt man sich mal ein teures Produkt und hat schon leichte Panik wenn man es swatcht :D
Ich versuche aus diesem Grunde mir in nächster Zeit mehr erschwinglichere neutrale Lidschatten zu holen.
Falls ihr irgendwelche Vorschläge habt, lasst es mich in den Kommentaren wissen.^^



2.Not macht erfinderisch


Da ich im Vergleich zu den Bonbon-Farben wenige neutrale Töne habe, bin ich öfters gezwungen meine 
anderen Produkte zum Lidschatten umzufunktionieren.
Sei es nun der Bronzer, das Rouge, das Augenbrauenpuder oder aber auch der Gel-Eyeliner-sie werden alle eines Tages auf meinem Augenlid landen  o.O
Sogar der Lipgloss hatte seinen Weg von den Lippen zu den Augen mal gefunden, da die klebrige Konsitenz 
sich bestens als "Base" für Pigmente eignet.


3.Grau, grün, blau...


...sind die Augenfarben zu denen ich die Lidschattenfarbe kaufe und aussuche.
Ja, meine Mutter "hasst" (eigentlich liebt sie mich :D) mich fast schon dafür, dass ich mein Geld dafür ausgebe um Lidschatten zu kaufen die anderen Augenfarben stehen nur nicht mir :D
Die Obsession findet ihren Ursprung an der Theater-AG an meiner Schule.
Irgendwie und Irgendwann habe ich mir (noch nicht mal beabsichtigt) angewöhnt immer nach Farben Ausschau zu halten die gut zu blassen oder dunklen Hauttönen, oder zu blauen oder grauen etc. Augenfarben passen. Eine Leidenschaft, die mich irgendwann finanziell in's Grab bringt :D


4. Endlose Leere


Als ich letztes Jahr in den Staaten war, habe ich die 15er Pro Palette von Mac mitgehen lassen.
Also im Sinne von kaufen, nicht klauen ;)

Nun liegt sie seit gut 1 1/2 Jahre in meiner Schminkecke und ich kriege es einfach nicht gebacken sie voll zu bekommen D;


Und wisst ihr was? MAC hat letzte Woche die Preise erhöht.
Das habe ich leider erst beim bezahlen gemerkt 
Ein Refill kostet nun z.B. anstelle von 13,50 Euro jetzt 14,50 Euro.
Auch die Paletten wurden geändert, sie sehen nun aus wie die Zoeva-Paletten und werden nun um die
30 Euro kosten.
Ich würde euch die Kosmetik-Kosmo Paletten empfehlen, diese sind im Vergleich um einiges kostengünstiger. Nur steht eben nicht MAC drauf, was mir bei einem Ersparnis von ca. 50% ziemlich schnuppe ist ^^

Ich für meinen Teil, werde weiterhin auf Weihnachten, Geburtstag, Dshini oder Kleiderkreisel meine Lidschatten herbeziehen.

5. Paletten, Paletten!


Ich LIEBE Paletten, da sie bei meinem Lidschattenkonsum so einiges an Platz sparen.
Meine Devise lautet: Je mehr Platz ich habe, desto mehr Produkte müssen diese "Leere" ausfüllen :D

Zudem sind sie sehr, sehr praktisch auf Reisen oder wenn ich zu jemanden zum Schminken mal eilen muss.
Alles was mir in die Hände kommt wird depottet :D


6. Der Bücherwurm in mir..


..kommt nur zum Vorschein wenn ganz viele Bilder dabei sind :D

Scherz beiseite (Ich lese auch "echte" Bücher :D) , wie ihr seht habe ich so, so viele bunte "in your face" Farben, dass ich manchmal gar nicht weiß welche Farbe zu welcher passt.
Aus diesem Grunde blättere ich sehr gerne in meinen Schmink-Büchern rum um Inspirationen zu bekommen.


Ich denke die meisten werden diese Bücher schon kennen, falls nicht hier eine kleine Liste :)

Von links nach recht:

Kevyn Aucoin - Making Faces 

Dieses Buch enthält superanschauliche Zeichnungen und unglaubliche Vorher-Nachher-Bilder.
Das  Besondere ist, dass er auch männliche Models miteinbezieht, was das gesamte Buch auch von anderen Schminkbüchern abhebt..oder zumindest die, die ich bisher durchgeblättert habe :P
Ein Muss für alle Makeover-Fans :)

Bobbi Brown - Makeup Manual

Um ehrlich zu sein, bereue ich fast schon dieses Buch gekauft zu haben.
Alles was darin steht, könnt ihr auch im Internet oder auf Youtube nachschauen.
Gut finde ich, dass einige Looks Schritt für Schritt erklärt werden - jedoch wird auch die Reihenfolge der Schritte oft vertauscht.
So hat das Model beispielsweise bei Schritt 5 Eyeliner und Kajal drauf und zwei Schritte weiter ünerhaupt nicht.
Das Buch würde ich nur jemanden empfehlen der öfters mit Internetabstürzen geplagt ist, und somit nicht an online Schminktutorials rankommt :D

Rae Morris - Beautiful Eyes

In diesem Buch geht es lediglich - wie der Name sagt - um die Augen.
Alle Schritte sind sehr ausführlich erklärt und mit vielen professionellen Bildern untermauert.
Auch hier, findet man wie bei Making Faces eine Starbesetzung vor.
Ein wirklich schönes und vorallem Informatives Buch.

7. DIY Face Charts


Da ich ein armer Schlucker  Schüler bin, kann ich mir leider keine teuren Face Charts kaufen (Warum ist Weihnachten noch soweit entfernt? D:).
Ausdrucken möchte ich nicht,, da mein Drucker nur dünnes Papier zulässt und meine Puderprodukte auf diesem 0815 Papier überhaupt nicht hält.
Wenn man z.B. zum Fixieren der Produkte Nagellack oder Fixing Spray benutzt, wellt sich das dünne Papier sofort :(

Kurzerhand schnappe ich mir in eine Kreativphase mitten in der Nacht ganz normales Aquarellpapier oder ähnliches um meine AMUS oder FOTD festzuhalten^^


Ich hab übrigens vergessen die Hilfslinien weg zu radieren, verzeiht mir >.<
Hier habt ihr übrigens ein "saubereres" Face Chart :) Du weißt du willst mich anklicken :D

Tut mir leid Midna, dass ich so ewig gebraucht habe, aber meine Eltern hatten einen Spontan-Trip geplant
>.<

Ich tagge des weiteren:

Julia von Makeup makes me happy
Liza aka Beautyfräulein 
 und den Rest der Bloggerwelt, weil der Sportuntericht meine Gedankenvorgänge im Moment blockiert >.<
Für euch habe ich mir das Thema Lippenstift/Lipgloss ausgesucht^^

Ich hoffe euch hat mein erster Tag gefallen :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...