Monday, July 29, 2013

Schminken im Sommer?! Produktempfehlungen + Routine

ENDLICH gibt's in Deutschland wieder mal richtig heißes Wetter!
Ich weiß, dass viele diese hohen Temperaturen nicht ausstehen können. Aber für mich als Asiatin ist das sonst so kalte Wetter alles andere als angenehm.
Vergleichbar wäre es wie ein Pandabär zu Besuch bei Eisbären :D

Die Kehrseite ist natürlich: Das Schwitzen (vom Geruch ganz zu schweigen)
Und interessant finde ich immer,  wie die Leute im Sommer aussehen. Meistens tendiert man dazu bei hohen Temperaturen sich im Gesicht wenigerumherzu
Oder man macht's so wie ich und riskiert, dass das Gesicht wortwörtlich davon fließt :D

Aber ich kann ohne gewisse Produkte einfach nicht, dafür sind mein Selbstbewusstsein und Ego nicht groß genug ;D
Nach Vietnam (40°C), L.A. (ebenso 40°C) und Las Vegas (45!!!!!°C) habe ich nun Produkte entdeckt die für mich sehr gut im Sommer funktionieren.
Diese möchte ich mit euch in Form eines "Tutorial" teilen, damit wir nicht alle wie Waschbären im Sommer aussehen müssen :D


Glaubt es oder nicht: Aber das ist für mich sehr dezent :D
Ich habe lediglich meine Augen  geschminkt, ich kann euch nämlich bis jetzt noch keine Foundation empfehlen, die super gut hält, trotzdem nicht zu schwer ist und dazu noch deckend ist empfehlen.

Ja, ihr seht da tatsächlich mein ungeschminktes Gesicht :D

Ganz wichtig ist natürlich Sonnenschutz.
Michelle Phan hat letztens ein sehr informatives Video gedreht.


 Lidschatten

Im Sommer empfehle ich euch cremige Konsistenzen, sie "verschmelzen" besser mit der Haut und liegen im Gegensatz zu pudrigen nicht einfach nur auf ihr.
Wenn ihr trotzdem nicht (wie ich) auf Puder-Lidschatten verzichten könnt, benutzt einfach den Creme-Lidschatten als Base.
Nachteil ist aber, dass die Farbe der Base die Farbe des darüber kommenden Produktes verändert.
Das kann sowohl in die positive als auch in die negative Richtung gehen.

Wenn ihr das nicht wollt, nehmt einfach stink normalen Concealer.
Eyeshadow-Bases dienen meiner Meinung nach zur Geldmache.
Wichtig ist nämlich lediglich die cremige Textur.

Verwendete Produkte:
[Bild 1] Maybelline Colour Tattoo "Eternal Gold"
[Bild 2] Kosmetik Kosmo "Mango"
[Bild 3] Catrice My First Copperware Party

Empfohlene Produkte:
Maybelline Colour Tattoo
Catrice Made To Stay Longlasting Eyeshadow
Mac Paint Pot

 Eyeliner

Ohne Eyeliner kann ich einfach nicht!
Ich habe die gesamte Palette durch: flüssig-Eyeliner, in Stift Form usw.
Das einzige was sich bei mir aber als einziges bewährt hat ist Gel-Eyeliner.
Ich habe schon so einige Marken auf Gel-Eyeliner getestet - und mit keinen von ihnen hatte ich jemals Probleme mit dem "Schmieren" (---> Waschbär-Problematik).
Sie unterscheiden sich lediglich in der Farb-Intensität und Haltbarkeit.

Hier Verwendet: 
L'oréal Gel Intenza in Black

Empfohlene Produkte:
L'oréal Gel Intenza
Maybelline Gel Eyeliner

Mascara

Bei meinen Wimpern brauche ich sowieso immer eine wasserfeste Mascara.
Auch bei Mascaras habe ich schon so einiges durch und kann euch sagen, dass Maybelline bei meinen
störrischen 90° Wimpern am besten funktioniert.

Hier verwendet:
Maybelline Collosal Volume Waterproof Mascara

Empfohlene Produkte:
Maybelline Collosal Volume Waterproof Mascara
Maybelline The Falsies Waterproof Mascara
Max Factor Washable Waterproof Mascara (wenn ihr von Natur aus bereits volle Wimpern habt)



Augenbrauen

Für meine Augenbrauen bin ich inzwischen auf die Stift-Variante umgestiegen.
Grund dafür ist das darin erhaltene Wachs, was in den meisten wasserfesten Produkten vorhanden ist.
Augenbrauenstifte eignen sich dementsprechend besser für die Sommerzeit.
Achtet aber darauf, dass die Miene eher fest als weich ist, ansonsten schmiert's nur unnötig herum und man läuft Gefahr wie Ronald MacDonald rumzurennen (Auch wenn rote Lippen wieder im Trend sind :D)

Auf diesen Bild habe ich fälschlicherweise ein Puder benutzt, da ich diesen Blog-Post vorgeschrieben habe. Setzt eure Fantasie ein und verwandelt den Pinsel gedanklich in einen Stift :D

Empfohlene Produkte:
Catrice Eyebrow Stylist



Ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich in diesem Post etwas fertig aussehe.
Aber bei über 30°C im Zimmer ohne Ventilator darf man das :D


Wie sieht's bei euch aus?

Schminken oder lieber nicht?



Friday, July 26, 2013

Sommer-Update

Hey ho!
Ich war leider zurzeit wieder mal nicht so sehr aktiv wie ich es mir gewünscht habe.
Wenn ihr Asiaten seid, wisst ihr wie die Eltern kurz vor dem Urlaub stressen @.@
Darüberhinaus kamen noch die Uni-Bewerbungen hinzu.
Auerdem habe ich noch ein soziales Leben und verbringe grad sehr viel Zeit mit meinen Freunden.
Wir werden bald alle in unterschiedlichen Städten Leben, deswegen wollen wir die letzten Wochen nochmal miteinander genießen.


Ich werde auch bald nach Italien fahren und weiß nicht  ob ich Internet haben werde.
Dennoch hat sich meine beste Freundin dazu bereit erklärt, einen Blog-Post zu verfassen, sodass ihr
immer noch Lesestoff haben werdet :)
Ich habe natürlich auch ein wenig vorgearbeitet :)

Wenn ihr wissen wollt, ob ich die Autofahrt heil überstehe (Meine Mutter ist ungelogen die schlechteste Autofahrerin auf Erden) oder auch sonst gerne wissen wollt, wie es in meinen Leben hergeht könnt ihr mir auf Twitter und Instagram unter

@aimiecherise

folgen :)

Ich wünsche euch allen einen schönen Sommer!

Perfekte Haut?! Catrice BB Allround Foundation

Hallöchen ihr Beautyverrückten ;) Zur Abwechslung schreibt hier mal keine Asiatin sondern ich:
die beste Freundin.
Dies ist mein erster Post, seid also bitte nachsichtig!



Ich stelle euch heute die BB Allround Foundation von Catrice vor.
Preislich liegt sie bei 5,99€ bei 30ml.

Verpackung

Die schlichte Hautfarbene Verpackung wirkt weder zu viel noch zu wenig, sondern passt meiner Meinung nach gut zu einem Hautprodukt.
Außerdem schimmert die Tube schön, was aber realtiv edel und keinesfalls billig wirkt.




Das Versprechen


Wir fangen der Reihe nach mal an:

Die Creme soll den Hautglanz durch Öle vermeiden, dementsprechend mattierend wirken.
Meiner Erfahrung nach mattiert sie in der T-Zone des Gesichts wirklich,
zaubert gleichzeitig aber auch einen schönen frischen Glanz auf den Wangen, was ich persönlich sehr schön ´finde.

Hautunreinheiten wie kleine Pickel oder auch Rötungen,  wie ich sie manchmal habe, werden reduziert.
Dies wird auch durch die eher festere Konsistenz der Creme gefördert - auch wenn sie nicht komplett verschwinden. 
Da hilft nur der Griff zum Abdeckstift.

Das große Plus dieser Creme ist der Lichtschutzfaktor 30.
Gerade im Sommer für solche Bleichgesichter wie mich eine ganz tolle Sache ;D

Desweiteren soll die Creme durch Mandelöl feuchtigkeitsspendend wirken, was ich bei meinem normalen Hauttyp bestätigen kann.
Bei trockener Haut sollte man nichtsdestotrotz auf vorherige Feuchtigkeitspflege achten.


Negativ bemerken muss ich, dass man mit 30 ml relativ wenig Produkt erhält, was aber durch die gute Ergiebigkeit wieder ausgeglichen wird.
Außerdem ist sie mir nicht deckend genug, sodass ich noch mit anderen Produkten nacharbeiten muss. 
[Anm.v. Aimie: Sie hat sogut wie keine Pickel, höchstens Pusteln. Deckkraft müsst ihr bei Bedarf dementsprechend erhöhen]

Positiv ist aber, dass die Foundation parabenfrei ist.
Auch insgesamt kann ich sie für Leute mit normaler Haut bis Mischhaut empfehlen, 
denn sie mattiert und zaubert dennoch einen schönen und jugendlichen Teint auf den Wangen, der mir sehr gut gefällt. 
[Anm.v.Aimie: Du bist 18, du BIST Jugendlich :D]

Ich hoffe mein erster Post hat euch gefallen :D

Friday, July 19, 2013

Ab in den Süden! Meine Makeup Tasche

Bei anderen kreisen die Gedanken kurz vorm Urlaub um Klamotten und die Bikini-Figur.
Mein allergrößtes Problem ist jedes Jahr: Welche Schminke kommt mit?
Ich bin ja dezent paranoid und denke mir immer, dass im Falle eines Einbruchs der Dieb all meine Makeup-Sachen klauen wird.
Kann ja sein, dass er eine Tochter oder eine Frau hat, die er beglücken möchte :D :D
Aus diesem Grund will ich immer alles mitnehmen, just in case. Man kann ja nie wissen^^
Da das aber bei meiner Menge an Sachen leider nicht möglich ist, seht ihr heute für welche Sachen ich mich entschieden habe.



Meine Sachen packe ich alle in meinen Koffer ähnlichen Case von Shi Seido, welches ich mal von meiner Tante geschenkt bekommen habe. (Ob der echt ist, weiß ich nicht :D)
Dieses Case hat schon so einiges mitgemacht und sieht dementsprechend aus.
Dafür hat's jetzt aber einen Touch Aimie-Ness und Individualität :D


Teint



Yves Rocher Couleurs Nature

Man weiß ja nie wie die Haut so tickt.. Für den Fall der Fälle, dass ich auf einmal
tennisgroße Poren und Pickel bekomme, möchte ich dafür gewappnet sein.
Ansonsten werde ich einen Klecks Foundation mit meiner Tagescreme mischen, damit ich kleinere Rötungen abdecken kann ohne mir zwei Tonnen Makeup ins Gesicht zu klatschen.

Maybelline Fit Me! Concealer
Ihr kennt meine Obsession für Concealer. Ich rolle mich quasi drin.
Es tut mir selbst im Herzen weh, nur einen Concealer mitzunehmen.
Aber je weniger ich mit nehme, desto mehr Platz bleibt um wieder aufzurüsten :D

Rimmel London Stay Matte Powder
Um nicht zu glänzen wie eine Speckschwarte ist Puder ein Must-Have.
Ich bevorzuge eigentlich loses Puder, aber zum Reisen ist sowas wirklich scheiße.
Pardon, ungünstig.
Letztes Jahr in Vietnam ist der Deckel während des Fluges abgegangen und ich hatte die Hälfte des Produktes über all meinen anderen Sachen.


Mac Mineralize Skin Finish, Soft and Gentle
Ich nehme Puder mit um nicht zu glänzen, aber ein Highlighter muss auch mit...
Nicht zwingend für das Gesicht aber eher für unter die Augenbrauen.
Vielleicht versteht ihr jetzt, warum ich kein Ass in Mathe bin :D
Bei mir ist keine Logik vorhanden :D

Für alle neuen Leser (Hallo, erstmal! :D): 
ich habe bei Douglas gearbeitet und deswegen auch viele Tester geschenkt bekommen.
Nichts da mit Klauen :D

Das Egypt Wonder benutze ich zum Konturieren, während der Bourjois Poudre Bronzante Delice De Poudre für meine Fake-Bräune zuständig ist.

Ein Post darüber wird noch folgen!


In Sachen Blush bin ich wiklich nicht wählerisch.
Der Cream-Blush von der Essence LE und mein Liebling von Chanel in der Farbe reichen mir vollkommen.


Lidschatten




Mit der Naked Palette hat man schonmal die Farbrange der neutralen Töne abgedeckt.
Eigentlich bräuchte man auch nur diese Palette.

ABER es ist Sommer, ein bisschen Farbe muss auch sein..
Deswegen mussten Deep truth und Shimermoss (erste Reihe) natürlich mit.
Club ist eh ein Klassiker mit dem man so eine große Variationsmöglichkeit hat und expensive pink ist die Sommerfarbe schlechthin!


Ich benutze keine Lidschatten-Base dafür aber Creme-Produkte.
Cremige Konsistenzen halten auch länger als pudrige.
Deshalb wanderten folgende Schätze in meine Tasche (v.l.n.r):
Maybelline Color Tattoo On and on Bronze
Catrice
Maybelline Color Tattoo Eternal Gold


Lippen

Bei den Lippen wollte ich zurückstecken, weil ich mich bei den Lidschatten schon nicht zusammen reißen konnte.

             Lancôme                  MAC                       L'oréal                 Revlon             IsaDora
               #140                     Shy Girl               Orange Magique             Red             Flirty Fuchsia              

Essentials


Ohne diese Produkte wird's ziemlich schwer (zumindest bei meinem Gesicht :D) vernünftig auszusehen.
Ohne die Shu Uemura Wimpernzange habe ich überhaupt keine Wimpern.
Ohne meinen Eyebrow Stylist von Catrice, keine Augenbrauen.
Und ohne den Gel Eyeliner von l'oréal noch kleinere Augen ._.
Ansonsten habe ich ganz random noch verschiedene Kajal-Stifte und einen Anspitzer mit eingepackt.
Must-Haves <3

Kaum zu glauben, aber das ganze Gedönst passt wirklich in meine Tasche.
Zumindest ohne meine Pinsel-Tasche, das ist ein anderes Kaliber :D
Falls ihr zu einem bstimmten Produkt eine Review haben möchtet,
einfach schreiben :)

Ansonsten widme ich diesen Post meinen Taschengeilen 
Lieblingsmensch @legitseb (Twitter, Instagram),
der bei diesem Post leider nicht dabei sein konnte.
I have you love!

Thursday, July 11, 2013

Stalking Material #2: Mein Abiball + Gewinner


Hallo Menschen!
Meine Stalker auf Instagram wissen ja schon, dass ich am 10.07.2013 meinen Abiball hatte.

Ich lieeeeeebe solche Anlässe, da kann man sich richtig schön auftussen :D
Ich hatte auch ein "Get Ready With Me Video" gedreht, ich weiß aber nicht ob es euch jetzt sooo sehr interessiert, weil Smokey Eyes jetzt auch nicht unbedingt so spannend und was bahnbrechendes sind.
Wenn aber genügend Interesse bestünde, würde ich das Video schneiden etc. und dann natürlich hier online stellen :)

Jetzt noch kurz die Auflösung meines Gewinnspiels!
Gewonnen hat:
Miss Belle!

Herzlichen Glückwunsch :) Schreib mir bitte eine eMail an:
aimiecherise@yahoo.de


  Ja, der Ring passt net dazu :D

Aber ein bisschen Aimie-ness musste ja schließlich auch mitrein.

Und jetzt wo diese Schnurbärte wieder out sind, kann ich sie wieder tragen :D


Mein Kleid hatte ich übrigens in Vietnam maßschneidern lassen. 
Und wenn jetzt denkt "Voll der Bonze, ey!" - ne, ne! 
Der ganze Spaß hat mich umgerechnet "nur" 120€ gekostet. Für etwas maßgeschneidertes durchaus verkraftbar ^^

Das einzige Problem war meine ständige Gewichtzunahme und Abnahme.

Ich war letzten Sommer in Vietnam, heißt also ich musste durch den kalten Winter durch und mir somit eine wunderschön schützende Fettschicht anfressen :D Ich hab deswegen nicht mehr in das Kleid gepasst :D
Wie bei jeden kommt dann Anfang Frühling der Motivationsschub für den kommenden Sommer abzunehmen...Ich habe es irgendwie geschafft die richtige Menge abzuspecken. FAST :D
Man kann ja nicht gezielt Fett verbrennen, deshalb hatte ich diesmal eher an den Beinen und an der Taille abgenommen. 

Der Umfang meiner Oberweite hat während des Winters zugenommen und ich hatte es nicht geschafft, dass wieder abzunehmen.
Aber gut, dass meine Mutter Schneiderin ist, war also ein kleineres Problem :)



Mir wurde oft gesagt, dass mein Kleid was von einem Brautkleid hat-
Also da ich sowieso immer  overdressed bin fand ich dieses Kleid sehr sehr schlicht ;)
Nicht soviel Geschnörkel drum rum sondern einfach nur simpel.

Also wenn ich es mal schaffe einen Mr. Creation zu finden, der bereit ist mich nerviges Ding 
für den Rest des Lebens zu ertragen wird das Brautkleid sehr viel dramatischer ;D
Sowas wie Alexander MacQueen/Wang- ich bin ja nicht wählerisch ;D ;D


Bevor die Gerüchte-Küche brodelt: Er ist NICHT mein Freund :D
Freundschaft zwischen Männlein und Weiblein kann nämlich tatsächlich existieren ;)


Das sollte eigentlicch ein Titanic-Bild werden, daraus wurde nichts :D




Mit über 90% von den Leuten meiner Stufe habe ich nichts zu tun, aber es ist immer wichtig sich eine
handvoll von Menschen zu bewahren die einen auch weiter im Leben begleiten werden.

"Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude."


Sunday, July 7, 2013

Anti-Haul #2: LE-Opfer | Essence Me & My Ice Cream

Und weiter geht's mit meinem Sucht-Einkauf!
Den ersten Teil findet ihr hier.

Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber in den Drogeriemärkten in meiner Stadt fehlen oft Tester für die LE-Produkte.
Das heißt für die LE-Jäger: Produkt aufreißen, Finger reindatschen und das Produkt schön fett auf den Handrücken swatchen.


Ich bin ja ein kleiner Hygiene-Freak (nur in Sachen Makeup :P) und kaufe mir deshalb nichts fast nicht zu 100% jungfräulich ist.
Ich hatte das große Glück, dass mein DM komplett umgebaut hatte und alle Kosmetik-Produkte mit einem Tesa-Streifen versiegelt hatte.
Nicht, dass das einige Tanten vom Swatchen abgehalten hätte, aber es hat ihnen zumindest einen Abdämpfer gegeben, sodass ich in der Lage war ein NICHT angetouchtes Blush mitzunehmen.
*Die Macht des Tesa-Streifen*

01 Ice Bomb Cream Blush



Die Farbe ist ein Gedönst aus Pfirsich und Koralle - wunderschön!
Ich denke, dass das eine Farbe sein dürfte die so ziemlich jeden stehen dürfte.

Von der Konsistenz war ich ziemlich überrascht.
Ich hatte eine -wie der Name sagt- cremige Konsistenz erwartet, stattdessen hatte es sich eher wie
ein Puder angefühlt, ähnlich wie die "Cream To Powder" Produkte aus einer etwas älteren LE ebenfalls aus dem Hause Essence.


Wie man sieht, lässt sich das Rouge gut schichten.
Man hat also die Qual der Wahl ob man lieber ein starkes Ergebnis oder ein eher subtiles erzielen möchte.
Ich mag diese Eigenschaft ganz gerne, da man so zusagen ein "2-in1 Produkt" bekommt.

Das einzige was ich an diesem Produkt bemängle ist das fleckenhafte Ergebnis beim Auftrag mit dem Finger. Da zickt der Blusher ein wenig und lässt sich nicht ganz so sauber verblenden.
Schade eigentlich, da ich Creme-Produkte meist bevorzuge, weil man sie einfach in die Tasche schmeißen kann und im Laufe des Tages sein Makeup ohne Pinsel auffrischen kann.

Das Problem lässt sich aber ganz leicht mit einem synthetischen Pinsel beheben.
Und hygienischer ist das allemal :)

Hier noch einige Tragebilder:




 
Auf den Bildern habe ich das Produkt nur leicht aufgetragen, man kann natürlich noch viel mehr auf die Wangen drauf packen ;)

Für 3,25€ finde ich das Produkt gut...
Die Farbe finde ich zwar schön, aber sie ist nicht wirklich was besonderes.
Da braucht ihr euch keinen allzu großen Kopf drum machen wenn dieses Rouge schon ausverkauft ist.
Man findet bestimmt eine andere Alternative, da Korall-Töne sowieso eine beliebte Farbe auf den  Wangen ist und somit gehäuft in der Drogerie zu finden ist.

Was ich aber wiederum einzigartig finde, ist das Pudrige beim Auftrag.
Ist eine nette Abwechslung und hinterlässt auch keinen allzu großen Speckschwarten-Glanz.
Das Problem habe ich nämlich bei einigen anderen Creme-Rouges gehabt.

Friday, July 5, 2013

Anti-Haul #2: LE-Opfer | P2 Pool Side Party

Hallo Menschen!
Ich bin kein großer Fan von Limited Editions
Besonders bei gehypten  Produkten mache ich einen großen Bogen, aus Angst das Schmuckstück nicht nachkaufen zu können.
Aaaaaaaaaber, ihr seht ja schon am Titel, dass der Zwang zum Kauf viel zu groß war :D


P2 Pool Side Party

Over The Top Mascara

Ihr wisst nicht wie lange ich schon eine Mascara suche, die farbig UND wasserfest ist.
Besonders letzterer Punkt ist mir wichtig, da mein Wimpernschwung ziemlich bescheiden ist und meine Wimpern bei einem nicht wasserfesten Produkt sofort den Curl verlieren. *Böse Wimpern!*


Als ich diese Mascara dann in der hintersten Ecke des LE-Aufstellers versteckt gesehen hatte, 
war ich umso aufgeregter und schon war der Spar-Vorsatz vergessen :D

Preislich lag sie bei ungefähr 3,95€



Ich finde, das die Farbe wirklich gut für diese LE ausgesucht wurde. Ich assoziere dieses Türkis-Blau nämlich wirklich mit einem Swimming-Pool.

Obwohl...wenn man dran denkt, dass sich das Wasser im Pool bei Kontakt mit Urin blau färbt,
ist das schon eklig :D  All credits to the movie "Kindsköpfe" ^^


Jedes Mal wenn ich mir etwas kaufe, dann will ich es lieben können und direkt auf meine Favoriten-Liste setzen.
Leider hat es diese Mascara nicht geschafft...
Meine Wimpern haben sich nach dem Auftrag etwas abgesenkt und das Ergebnis ist ziemlich klumpig.
Wer auf Fliegenbeine steht, ist hiermit bedient. Ich mag's persönlich nicht so sehr, deswegen leider ein Flop.

Desweiteren musste ich bestimmt 4 Schichten auftragen, damit man ansatzweise das Blau sehen konnte.
Ich vermute, dass das an meinen dunklen Wimpern liegt.
Da das aber eine "Over The Top Mascara" sein sollte und die meisten wahrscheinlich erstmal eine schwarze Mascara als Base auftragen würden, hätte P2 in Sachen Farbintesität ruhig zulegen können.


Wer schöne Wimpern hat und sich nicht Recht an eine knall farbende Mascara einlassen möchte, 
wird mit diesem subtilen Ergebnis zufrieden sein.
Mir persönlich ist das viel zu wenig. Aber ich bin eh nicht wirklich der "Natürliche" Typ :D

Ich habe mich dazu entschieden, den Haul in zwei Teile aufzusplittern, sonst wird der Post zu lang.
So kriegt ihr auch regelmäßiger was von mir zu sehen bzw. lesen und die Konzentration beim Lesen sinkt nicht allzu schnell :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...