Saturday, February 14, 2015

Golden Valentine

Ja ja, der Valentinstag. Die einen sehen ihn als Tag der Liebe und die anderen betrachten ihn als unnötig. Mir persönlich ist der Valentinstag relativ schnuppe - jedoch nutze ich ihn ganz gern um einmal schick essen zu gehen und deswegen meinen Kleiderschrank zu erweitern ;D
Wie mein Outfit dieses Jahr aussehen würde seht ihr im heutigen Post.




Golden Valentine



Ich liebe klassische schwarze Kleider! Insbesondere aber dieses, da der asymmetrische Schnitt dem ganzen Schlichten noch entgegenwirkt und ihm das gewisse Etwas verleiht.
Zu schwarz finde ich Gold am schönsten und am edelsten, weshalb ich die Accessoires in dieser Farbe gewählt habe.
Die goldene Michael Kors Clutch steht persönlich schon länger auf meiner Wunschliste, ach schaut sie euch an, ein Traum!

Ich hab dieses Jahr keine Ahnung wohin mein Freund mich ausführt, deswegen habe ich mich für die braune Jacke mit Wasserfallschnitt zum Überziehen entschieden um nicht zu overdressed
auszusehen - falls es eben doch McDonald's oder KFC wird.
Bei solchen Jacken muss man oft aufpassen, dass sie nicht wie ein Zelt an einem aussehen das sie doch recht formlos sind.
Ein Taillengürtel an der richtigen Stelle hilft, um wieder zur Silhouette zu gelangen.
Mit dem Outfit kann kein Mann euch widerstehen ;)

Die Artikel findet hier:
Little Black Dress/FashionID
Michael Kors Clutch/FashionID
Schuhe/giuseppezanottidesign Jacke/lookbookstore Gürtel/shop-here

Kette/Vessos

Ich wünsche euch noch einen schönen Valentinstag - mit oder ohne Mann. Und den jenigen die heute in Shades Of Grey gehen, ganz viel Spaß dabei ;D
Schreibt mir gerne wie ihr den heutigen Tag verbringen werdet!




Thursday, February 12, 2015

MAC Angel Lipstick [Review +Swatches]


Und weiter geht's mit der Lipstick Week!
Geliebäugelt habe ich diesen Lippenstift schon seit einer gefühlten Ewigkeit und das alles Dank der lieben Kim Kardashian.
Nach einer kurzen Frustphase während den Klausuren musste der Kauf von Angel deswegen als Stimmungsheber agieren ;D


Eckdaten:

Preis: 20,00€

Inhalt: 3 Gramm

Finish: Frost

Wie oben erwähnt habe ich mir Angel gekauft, da er der Favorit unsere Trash Queen Kim K ist.
Auch wenn ich sie nicht unbedingt sympathisiere, sah der Lippenstift unglaublich schön an ihr aus.
Das Frost Finish hat mich lange vom Kauf abgehalten, jedoch sah er an ihr nie frostig aus was bei mir im Endeffekt der Grund für die Landung im Warenkörbchen war.


Angel würde ich als ein helles pink mit Micro Schimmer bezeichnen, was dem ganzen das Frost Finish verleiht.
Der Auftrag ist sehr cremig und leicht. Ein Vorteil und gleichzeitig auch ein Nachteil, da er aufgrund seiner "Cremigkeit" nicht besonders lange auf den Lippen hält.
Auch setzt er sich sehr schnell in den Lippenfalten ab und betont auch trockene Stellen wie ihr am oberen Bild sehen könnt. Definitiv kein Produkt für meine rauen Winterlippen.

Und um ehrlich zu sein... steht er mir einfach überhaupt nicht :D
Der Unterton meiner Haut ist sehr warm und gelbstichig weshalb das Frost Finish konträr dagegen wirkt.
Meiner Meinung nach, sieht mein ganzes Makeup deswegen unharmonisch aus.
Mein Freund dagegen, mag ihn an mir - also alles Geschmackssache.


Alles in einem ist Angel ein Lippenstift den ich nicht empfehlen würde, da er zu den "High Maintenance" Produkten gehört. Ich bin leide faul was das Vorbereiten der Lippen auf Lippenstifte angeht, was bei Angel aber leider fast unerlässlich ist.
Definitiv kein Produkt was man einfach draufschmieren und ein perfektes Ergebnis erwarten kann.
Bei einem Preis von 20€ für mich nicht ersichtlich. Vor allem weil er doof an mir aussieht.
Also spart euch das Geld und gebt's für 20 Cheeseburger aus ;D







Finisg

Tuesday, February 10, 2015

KiKo Velvet Mat "Bright Orange" Lipstick Review


Nach 9 Klausuren in weniger als zwei Wochen und konstanten Schnupfen ist das letzte was mich aufheitern könnte dunkler Lippenstift. Zur Einstimmung meiner wieder gewonnen Freitag und weil die Farbe einfach die Laune hebt, stelle ich euch heute ein Schmuckstück der Familie KiKo vor.


Der Name ist Programm - wer wirklich mal mit einer besonderen Farbe auffallen will, ist mit einem warmen, fast schon in's neon gehende, orange genau richtig.
Wenn ihr meinen Blog schon eine Weile verfolgt, kennt ihr meine uncoditional Love zu MAC's Ruby Woo. Da ich ein gutes mattes finish zu würdigen weiß, dennoch keineswegs bereit bin immer 20€ hinzublättern, musste ein neues günstiges Dupe her.
Auf den ersten Blick scheint das mit der Velvet Mat Reihe gegeben. Bei einem fairen Preis von 6,90€, guter Farbabgabe und Pigmentierung gibt's eigentlich nicht zu meckern.
Wäre man nicht so 'ne Nörgeltante wie ich :P


Als Matt (wie es tituliert wird) würde ich es nämlich nicht beschreiben, eher semi-matt mit einem ganz leichten, aber erkennbaren Schimmer.
Das wiederum hat aber den Vorteil, dass der Auftrag dafür nicht zu trocken ist, wie es bei matten finishes vorzufinden ist, sondern eher cremig.
Das mit den semi-matten finish stört mich lediglich nicht nach, da man immer noch losen Puder drüber geben kann um ein vollkommenes mattes finish zu erhalten.
Hier findet ihr meinen Post wie man aus allen Lippenprodukten ein mattes finish zaubert.

Fazit: Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hierbei zu 100%. Auch wenn ich nicht vollstens das Ergebnis erhalten hatte, was ich mir erhoffte war der Auftrag wiederum eine positive Überraschung.
Bei diesem dachte ich nämlich, dass er staubtrocken wie die Wüste der Sahara sein wird.
Matt gegen Auftrag. Ein Kompromiss mit dem ich leben kann :P



Monday, February 9, 2015

Introducing: The Lipstick Week



Meine Lieben 
Long time no see. Ich habe mich wegen den ganzen Prüfungen blogmäßig zurück gezogen um mich vollst drauf konzentrieren zu können.
Als kleine Entschädigung werde ich diese Woche euch mit Posts regelrecht zu spammen :)
Und alles wird sich rund um das Thema Lippenstift handeln, mein persönliches Lieblingsthema!
Hauptsächlich werden es Reviews zu neuen MAC Lippenstift sein, die alles Frustkäufe während der Klausurenphase waren.
Andere essen Schokolade und ich kauf unter Stress wie Rebecca Bloomwood von Shopaholic.
Aber hey-dafür folgen jetzt genug Posts für euch :D
Morgen geht's los mit dem ersten Lippenstift!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...